Volleyballer beim MOA in Bartreng/Luxemburg am 14.-15. Juli 2018

Auch in diesem Jahr besuchte eine Mannschaft des AC Mallendar das Mixed-Open-Air-Turnier für Volleyballer in Bartreng / Luxemburg. Die Veranstalter hatten schon früh darauf hingewiesen, dass in diesem Jahr das Turnier bereits zum 30. Mal ausgerichtet wurde. Aus kleinen Anfängen mit einigen Volleyballbegeisterten ist mittlerweile ein großes Turnier mit 48 Mannschaften in zwei Leistungsklassen geworden. Wahrlich ein Grund zu feiern. weiterlesen

Volleyballer können auch beim VC Ahrweiler nicht gewinnen

Es will und will nicht so richtig laufen in der Saison – auch beim VC Ahrweiler war für die Volleyballer des AC Mallendar nichts zu holen. Nach einer etwas chaotischen Anreise fand die Mannschaft des ACM im ersten Satz nie einen Zugriff auf das Spiel und unterlag nach nach 17 Minuten deutlich und verdient mit 13:25. Im zweiten Satz lief es dann etwas besser und kurz vor dem Ende konnten die Mallendarer mit 22:19 an den Gastgebern vorbeiziehen und hatten beim 24:22 zwei Satzbälle. Doch wie so oft wollte keiner der Bälle im gegnerischen Feld landen, was letztlich zur 25:27 Niederlage führte. Zudem verletzte sich der Spielertrainer Tino Quaisser bei einer Aktion am Netz so schwer, dass er für mehrere Wochen pausieren muss. Ein herber Verlust für die Mannschaft.

Alle Mühen umsonst – Mallendar verliert hart umkämpftes Dreisatzspiel

Es hätte mal wieder klappen können – aber leider kam es anders. Beim Auswärtsspiel in Urbar verlor die Mannschaft des AC Mallendar nach harten Kampf in drei Sätzen mit 23:25, 26:24 und 19:25 gegen den direkten Tabellennachbarn TV Urbar, so dass das angepeilte Ziel, den TV zu überholen, nicht erreicht wurde.
Dabei sah es am Anfang sehr gut aus. Die Mallendarer gingen direkt im ersten Satz klar in Führung und bauten diese deutlich bis zum 16:10 aus. weiterlesen