LineDancer erwandern den Waldschluchtenweg

Dass die LineDancer „nicht nur“ tanzen können, sondern auch gut zu Fuß sind, zeigte die Wanderung einer Gruppe von 14 Erwachsenen und 3 Kindern auf dem Traumpfad „Waldschluchtenweg“ zwischen Vallendar und Höhr-Grenzhausen.

Trotz drückender Schwüle und Schwärmen von Stechmücken ließen sich die munteren Wanderer ihre Laune nicht verderben und marschierten fröhlich den herrlichen Weg entlang. Gegen Mittag wurde dann in die Bembermühle eingekehrt, eine Rast mit gutem Essen und Trinken, die sich alle redlich verdient hatten. Auch der abschließende Rückmarsch sorgte noch für viel gute Stimmung, so dass sich alle Teilnehmer darüber einig waren, dass es ein rundum gelungener Tag gewesen sei und dass solche nichttänzerischen Aktivitäten doch immer mal wieder durchgeführt werden sollten.

Tja, LineDancer sind halt sehr vielseitig.

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.